Bettwaren mit Gebrauchsschaden


Die hier abgebildete Seiden-Einziehdecke in Mono-Ausführung zeigt starke Abnutzung an den Außenkanten. Sowohl die Einschütte (Hülle) als auch die Einfassung weisen Löcher auf. Der Baumwoll-Stoff ist zudem in der Umgebung der Schädigung brüchig. Durch die mechanische Beanspruchung beim Waschen muß man mit einer Ausweitung der bereits bestehenden Schäden rechnen.
Gezeigte Schädigung entsteht durch permanente Reibung im Bettbezug und ist nicht unüblich. Meist tritt der Schaden zuerst an den Schmalseiten auf, da hier einen höhere Beanspruchung gegeben ist. Aber auch an den Längskanten kann dieser Schaden entstehen. Vornehmlich dann, wenn die Einziehdecke in einem zu engen Bettbezug steckt.

Bettware mit Gebrauchsschaden-Verbrauchte-Seiden-Einziehdecke

Seiden-Einziehdecke mit abgenutzter Hülle. Obwohl das Seidenvlies noch absolut funktionell ist, stellt sich im gezeigten Fall die Frage ob sich eine Wäsche noch lohnt.